Startseite > Rezepte > Schokoschälchen
print

Schokoschälchen

Essbare Schmuckstücke aus der Lieblings-Schokolade, die wir zu jeder Jahreszeit einfach lecker füllen können.

Ganz ohne Luftballons gelingen unsere Schokoschälchen. Benötigt werden nur ein wenig Toppits® Frischhaltefolie und einige Schüsseln, Schalen, Gläser oder Tassen mit glattem Boden. Haben wir!

Zutaten

Für 6 Portionen
100  g Schokolade (Zartbitter oder Vollmilch, nach Belieben)
Zubereitung
25 Min (+ 1 Stunde Kühlzeit)
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

100 g Schokolade grob hacken und im Wasserbad schmelzen. So geht’s ganz einfach: Einen kleinen und einen größeren Kochtopf bereitstellen. Den größeren Topf zu etwa 1/4 mit Wasser befüllen und bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen. Den kleinen Topf in den größeren stellen. Dabei darauf achten, dass das Wasser nicht in den kleinen Topf überschwappen kann, der Boden des kleinen Topfes aber im Wasser steht oder dieses berührt. Die gehackte Schokolade in den kleinen Topf geben und unter gelegentlichem Rühren schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

Schritt 2

6 kleine Schüsseln, Tassen oder Gläser mit glattem Boden bereitstellen. Toppits® Frischhaltefolie passend zu den Gefäßen in Quadrate schneiden. Jeweils ein Stück Frischhaltefolie auf der Arbeitsfläche glatt auslegen. Einen Klecks geschmolzene Schokolade rund darauf verteilen. Die Schokolade nicht zu dünn verstreichen, sonst brechen oder splittern die Schokoschälchen später leichter. Die Folie mit der Schokolade vorsichtig auf eine umgedrehte Schüssel, Tasse oder ein umgedrehtes Glas legen und so wenig wie möglich andrücken.

Schritt 3

Den Vorgang wiederholen, bis alle Schokoschälchen vorbereitet sind. Die Schokoschälchen 1 Stunde kühlen.

Schritt 4

Die ausgehärteten Schokoschälchen zunächst von den Gefäßen lösen. Das gelingt am besten, indem man die Schokoschälchen mit einem spitzen Messer zwischen Gefäß und Toppits® Frischhaltefolie vorsichtig anhebt. Dann lösen sie sich von ganz alleine. Im Anschluss vorsichtig die Frischhaltefolie von den Schokoschälchen lösen.

Tipp

Wir haben die Schokoschälchen mit Mascarponecreme und Beeren gefüllt. Dafür 125 g Schlag mit den Quirlen des Handmixers steif schlagen. 250 g Mascarpone, 1 Päckchen Vanillezucker und 30 g Puderzucker mit den Quirlen des Handmixers glatt rühren. Je nach Festigkeit der Mascarpone etwas Milch unterrühren und die Creme geschmeidig glatt schlagen. Schlag mit einem Teigschaber unterheben. Die Creme kurz kalt stellen. Beeren waschen, trocken tupfen und nach Belieben schneiden. Schokoschälchen auf kleine Teller stellen und mit Beeren befüllen. Einen Klecks Mascarponecreme auf die Beeren geben und nach Belieben mit weiteren Beeren dekorieren.

Schokoschälchen auf Frischhaltefolie und passenden Schüsseln oder Bechern und gefüllt mit Mascarponecreme und Beeren.

Das Beste für Reste:

Die Schokoschälchen können mehrere Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Verwandte Rezepte

Gesundes Gemüse Rezept von Food Bloggerin CookingCatrin

Müsliriegel 10.09.2020

Nicht gekauft, sondern selbst gemacht – und das Ergebnis ist richtig lecker!

Beeren-Parfait 25.09.2019

So cremig, so sahnig, so fruchtig – und einfach selbstgemacht