Startseite > Tips & Tricks > Butter einfrieren – aber richtig
print

Butter einfrieren – aber richtig

Die Butter war im Angebot und nun muss sie gut gelagert werden? Oder ein ganzes Stück Butter wird nicht benötigt? Oder von der selbstgemachten Kräuterbutter ist noch etwas übrig? Kein Problem, Butter lässt sich hervorragend einfrieren.

Butter nehmen wir für viele leckere Gerichte. Butter ist perfekt zum Backen. Wir nutzen sie zum Braten, streichen sie ganz pur aufs Brot oder zaubern daraus eine würzige Kräuterbutter für Grillfeste. Einen kleinen Vorrat Butter im Haus zu haben, lohnt sich also. Und das Beste: Butter lässt sich prima einfrieren. Ob in kleinen Portionen, als ganzes Stück oder verfeinert mit Kräutern. Wir erklären in unserem Tipp, wie sich Butter einfrieren lässt und wie wir so ihre Haltbarkeit ganz einfach verlängern.

07. April 2020, 13:51 Uhr

Was du zum Einfrieren von Butter brauchst:

Butter einfrieren – so geht’s Schritt für Schritt:

 1. Butter portionieren

Butter kann als ganzes oder halbes Stück mit Originalverpackung oder auch in kleinen Portionen problemlos eingefroren werden. 125 Gramm-Portionen empfehlen sich zum Beispiel häufig, wenn daraus später Kuchen oder Kekse gebackenen werden sollen.

2. Butter einfrieren

Die Butter in einen passenden Toppits® SafeLoc® Ruck-Zuck Beutel geben. Ganze oder halbe Butterstücke bleiben dabei einfach in ihrer Umverpackung. Die Luft aus dem Beutel streichen und den Gefrierbeutel luftdicht verschließen. Die Butter ist jetzt bereits fürs Gefrierfach.

Portionierte Butter oder kleinere Butterreste können auch in Toppits® Butterbrotpapier eingewickelt werden. Butterbrotpapier wird aus natürlichen Pflanzenfasern hergestellt, die im Zuge der Produktion gemahlen werden. Dadurch werden Poren in den Fasern geschlossen und das Papier wird fettdicht.

3. Haltbarkeit von Butter im Gefrierfach

Eingefrorene Butter ist im Gefrierfach 9 Monate haltbar. Und damit wir die Butter im Gefrierfach nicht vergessen, erinnert uns die Toppits® Foodsaver App daran, sie rechtzeitig zu verwenden.

4. TK-Butter verbrauchen

Vor dem Gebrauch sollte die Butter aufgetaut werden. Dafür das Butterstück auf einen Teller legen und im Kühlschrank oder auch bei Raumtemperatur auftauen lassen. Nach dem Auftauen kann die Butter wie gewohnt zum Backen, Braten oder als Brotaufstrich genutzt werden.

Vorgeschlagene Produkte

Das könnte dich auch interessieren

So nutzen Foodsaver den gesamten Kürbis für ihre Vorbereitungen.

Wie du mit einem Gefrierbeutel süße Törtchen-Deko zauberst.

Wie du mit dem Toppits® Doppelverschluss-Gefrierbeutel und der Toppits® Foodsaver App Kräuter einfrierst.