< zurück

Wie du mit Toppits® das Beste aus deinen Kürbisresten herausholst.

Omas Kürbiscremesuppe

Die Überbleibsel unserer kunstvollen Kürbisschnitzereien landen oft im Müll. Das muss aber nicht der Fall sein, denn im Innenleben unserer orangen Freunde steckt mehr Potential, als man denkt. Nach dem Schnitzen ist vor dem Kochen, denn wir zeigen euch, wie ihr aus den Kürbisresten eine leckere Kürbiscremesuppe zaubert.

09. Oktober 2018, 16:54 Uhr

Zutaten (für 4 Personen):

  • 400g Kürbis
  • 1 Kartoffel (ca. 100g)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 EL Kürbiskernöl
  • 500ml Gemüsebrühe
  • 200ml Schlagobers
  • 3EL mittelscharfer Senf
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kürbis, Kartoffel, Zwiebeln und Knoblauch schälen, grob würfeln und mit erhitztem Olivenöl in einem Topf andünsten. Dann die Brühe hinzugeben und 15 Minuten garen. Nach Wunsch 4 EL Kürbiswürfel herausnehmen, Schlagobers dazugeben und alles pürieren. Senf hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe auf Teller verteilen und mit den Kürbiswürfeln garnieren. Die Suppe mit Kürbiskernöl beträufeln und servieren.

Solltest du zu viel gekocht haben, kannst du die Reste natürlich wunderbar in den Toppits® Gefrierbeuteln einfrieren. Dank unserer Toppits® Foodsaver App vergisst du auch garantiert nicht die Kürbisleckerei in deinem Gefrierfach. So wirst du auf keinen Fall zum Lebensmittelverschwender.

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".