Startseite > Rezepte > Cheesecake Eisreindlinge
print

Cheesecake Eisreindlinge

Reindlinge neu interpretiert

Bloggerin cookingCatrin hat sich etwas ganz Besonderes überlegt – Cheesecake Eisreindlinge. Ob als Dessert oder auf dem Kuchenbuffet, die kleinen Leckerbissen schauen nicht nur super aus, sie schmecken auch so.

Zutaten

Für 6 Portionen
75  g Vollkornkekse
250  ml Schlagobers
125  g Frischkäse
125  g Topfen
3  EL Staubzucker
   Mark einer Vanilleschote
   Reichlich Zimt
   Einige Nüsse
¼   Zitrone (Zesten)
Zubereitung
30 Min (Kühlzeit 6 h)
Schwierigkeitsgrad

Vorgeschlagene Produkte

Zubereitung

Schritt 1

Die Vollkorn-Butterkekse in einen Toppits® Öko Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz sehr fein zerbröseln.

Schritt 2

Schlagobers aufschlagen (nicht ganz steif). Frischkäse und Topfen unterheben. Zwei Esslöffel Zucker und Vanillemark unterrühren.

Schritt 3

Sechs kleine Gugelhupfformen zu einem Drittel mit der Masse füllen.

Schritt 4

Die Keksbrösel mit einem Esslöffel Zucker und Zimt vermischen. Je eine Schicht auf die gefüllten Eisreindlinge geben. Wieder eine Cheesecake Schicht obenauf geben, mit einer Brösel-Schicht wiederholen und mit Cheesecake Creme abschließen.

Schritt 5

Für mindestens 6 Stunden oder am besten über Nacht einfrieren. Damit die Cheesecakes aromafrisch bleiben, sofort, wenn diese gefroren sind, in einen Toppits® Öko Gefrierbeutel geben, gut verschließen und in den Gefrierschrank geben.

Verwandte Rezepte

Hasenmuffins 24.03.2020

Aus großen Marshmallows, die wir mit der Schere halbieren, basteln wir den Hasenmuffins ganz einfach zuckersüße Ohren.

Die perfekte kalte Sommersuppe

Her mit den Schokoladenresten und allem, was der Küchenschrank an Deko so hergibt