< zurück

Herzkuchen im Number Cake Stil

Blätterteigherzen zum Muttertag

Wir finden sie überall diese Number oder Letter Cakes. Diese Torten liegen aktuell ganz klar im Trend. Sehen sie nicht einfach zauberhaft aus? Ihr könnt sie aus verschiedenen Keksböden und unterschiedlichsten Cremes backen. Das entscheidende ist natürlich der das Topping. Häufig sind die Torten bunt und üppig dekoriert. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Andrea Streitwieser von Cake Couture zeigt euch, wie ihr einen Herzkuchen im Number Cake Stil aus Blätterteig zubereitet.

08. Mai 2019, 13:34 Uhr

Zubereitungszeit: 5h (ohne Kühlzeiten)

Schwierigkeit: 2

Zutaten:

  • 1 fertigen Blätterteig (275g)
  • 100 g TK-Himbeeren
  • 1 ¼ Blatt Gelatine
  • 166g glatter Topfen
  • 67g Sauerrahm
  • 80g Staubzucker
  • 4 Blatt Gelantine
  • 267g Schlagsahne
  • ½ Bio Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 1 Zitrone (ausgepresst)

Zuberteitung:

  1. Den Blätterteig vor dem Verarbeiten gut durchkühlen. Ist er zu warm klebt die Schablone beim Ausschneiden an bzw. verlieren die Herzen ihre Form.
  2. Zwei Backbleche vorbereiten, denn die Blätterteigherzen müssen während des Backens mit einem Blech beschwert werden sonst backen sie zu hoch.
  3. Mit Hilfe der PDF Schablone ein großes Herz aus härterem Papier ausschneiden. Das Mittelteil des Herzens dabei nicht beschädigen, dieses dient als Vorlage für die kleinen Herzen. Die Rückseite der Herzen mit etwas kalter flüssiger Butter bestreichen (dies verhindert das Ankleben am Blätterteig).
  4. Den Backofen auf 200° Ober- Unterhitze vorheizen.
  5. Den Blätterteig entrollen und mit einem scharfen Messer 2 große und aus dem Mittelteil des großen Herzens viele kleine Herzen ausschneiden – hierbei zügig arbeiten und das Papier nicht zu fest andrücken da das Papier sonst am Teig kleben bleibt. Den gesamten Blätterteig nun für 15 min in den Kühlschrank stellen – der Blätterteig wird dadurch wieder kalt und die kleinen Herzen und die Teigreste können ohne Probleme weggehoben werden ohne dass sich diese in der Form verziehen.
  6. Den Blätterteig zunächst 10 min backen – dann mit dem zweiten Backblech beschweren und 4 min weiterbacken. Die Blätterteigherzen vor dem Dekorieren gut auskühlen lassen.
  7. Nun beginnen wir mit dem Himbeerspiegel. Dafür 1 ¼ Blatt Bio Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100g TK-Himbeeren erhitzen und pürieren.
  8. Gelatine gut ausdrücken, in den heißen Himbeeren auflösen und für ca. 1 h kalt stellen. Mit der Käsesahnecreme erst beginnen, wenn die Himbeeren abgekühlt sind.
  9. Den abgekühlten, gebundenen Himbeerspiegel glattrühren und auf den Herzen verteilen.
  10. Zur Vorbereitung für die Käsecreme einen Toppits Spritzbeutel mit einer Tülle bereit legen. Diesen mit einer Klemme verschließen um das Auslaufen der Creme zu verhindern. Die Herzen bereitlegen. Die Creme beginnt recht rasch zu gelieren, deshalb sollte nach dem Anfertigen der Creme zügig begonnen werden die Creme aufzuspritzen.
  11. Die Zitronen heiß waschen und bei von einer halben Zitrone die Schale abreiben. Die andere Zitronen auspressen und Abrieb sowie Saft beiseite stellen.
  12. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  13. 67g Saure Sahne, 80g Puderzucker, Zitronensaft und Zitronenabrieb mit einem Schneebesen gut verrühren.
  14. Den Topfen im Topf oder in der Mikrowelle auf Körpertemperatur erwärmen (nicht zu heiß sonst wird der Topfen gummiartig!).
  15. 4 Blätter Gelatine im Topf oder der Mikrowelle solange erwärmen bis sie flüssig ist. Nach und nach den warmen Topfen zur Gelatine geben (wenn sowohl Topfen als auch Gelatine warm sind, flockt die Gelatine nicht aus).
  16. Das Sauerrahmgemisch unterrühren.
  17. Jetzt die 267g Sahne schlagen und unterheben. Die Sahne soll dabei nicht steif sein sonst wird die Creme zu steif beim Aufspritzen der Punkte (Konsistenz zwischen Topfen und Sauerrahm).
  18. Die Creme zügig in den vorbereiteten Spritzsack füllen und schnell auf die Herzen aufspritzen – zuvor auf der Küchenplatte einige Versuche machen.
  19. Die Herzen vor dem Zusammensetzen für min 60 min in den Kühlschrank stellen.
  20. Die Herzen nun übereinander stapeln und mit gewaschenen Blumen dekorieren. Die Stiele der Blumen dabei mit etwas Toppits Frischhaltefolie umwickeln.

Vorgeschlagene Produkte

Das könnte dich auch interessieren

Wie du mit Muffinförmchen einen kleinen Kräutergarten anlegst.

Natürlicher Look zum Verschenken

Wir verwenden Cookies, um die korrekte Funktionsweise einer Website zu gewährleisten, für Marketingzwecke und Reichweitenanalysen und um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Wenn Sie fortfahren, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Genaueres dazu erfahren Sie per Klick auf die Schaltfläche "Weitere Informationen".